Per facilitare la navigazione su questo sito web utilizziamo cookie. Continuando a navigare su questo sito web o cliccando sulla x si accetta la nostra Cookie Policy.

SHOPPING CART

Cart (0) - 0.00 CHF

Prodotti in vetrina

Eventi

Leggi tutto...

Articolo estratto dal sito della Gault et Millau, Davide Ghidossi scelto come Rooky 2020
SCHWEIZER WEIN I ROOKIES 2020

Davide Ghidossi: Keller & Wein spektakulär

Der Keller ist ein architektonischer Wurf. Auch die Weine des Tessiners Davide Ghidossi erregen Aufsehen.

11. November 2019

 

EIN KUBUS IM WEINBERG. Von aussen fällt am Gebäude, das im Weinberg in Cadenazzo steht, nicht viel Besonderes auf. Innen jedoch verblüfft es: riesige Fenster bieten Aussicht auf die Reben, in der langen Wand stecken Weinflaschen und bilden ein eigenes Farbspektrum. Am unendlich langen Tisch finden Degustationen statt, im unteren Bereich die Weinbereitung. Vater Gianfranco Ghidossi liess das Weingut an der Strasse zum Monte-Ceneri-Pass von Architekt Aurelio Galfetti bauen, Sohn Davide bildete sich in Changins aus. Im Bezirk Malcantone entstand etwas später zudem die Nuova Cantina Ghidossi mit einem neu anelegten Weinberg – einen Katzensprung von Ponte Tresa entlang des Flüsschens Tresa.

 

KLEIN UND FEIN. Der Betrieb stellt keine grossen Mengen her; dafür legen Vater und Sohn grossen Wert auf die Qualität. Der Weinberg mit einer Fläche von 17.000 m² und 4.000 Rebstöcken wurde nahe Cadenazzo in einer Lichtung im Kastanienwald angelegt. Das Sortiment umfasst einige wenige Weiss-, Rosé- und Rotweine. Sie heissen Terra del Sole, Dialogo (aus Chardonnay, Doral, Johanniter und weissem Merlot), Triade (aus je einem Drittel Merlot, Diolinoir und Gamaret) und Saetta. Dieser letztere - der Name bedeutet Blitz ud ist der Spitzname des quirligen Vaters - hat eingeschlagen wie ein Blitz: Der reine Merlot ist konzentriert, würzig, kräftig und unheimlich süffig.

 

GERN HARMONISCH. Sohn Davide teilt die Passion mit Vater Gianfranco. Im Gegensatz zu ihm, dem Elektroingenieur, hat der Junior voll und ganz auf den Wein gesetzt, war nach seiner Ausbildung als Önologe in Australien tätig und übernahm 2012 die Leitung der Cantina. Seine Weine sind weniger kantig als die seines Vaters, sie zeigen einen harmonischen Holzeinsatz und ausgewogene Tannine. Die Weissweine sind immer Assemblagen, er schätze dieses Komponieren als kreativen Akt mit mehr Potenzial, meint er. Solche Kreativität belohnt die Gault-Millau-Jury mit dem Titel «Rookie des Jahres 2020».

 

>> Davide Ghidossi
Cantina Ghidossi
6593 Cadenazzo
www.cantine-ghidossi.ch

Nuovi prodotti